FAQ - Häufige Fragen

Wie hoch ist meine Ersparnis gegenüber dem Kauf?

Das entscheiden Sie durch die Wahl der Zeitschriften-Aktualität.

Bei druckfrischen Zeitschriften sparen Sie mindestens 30%.

Bei älteren Ausgaben kann Ihre Ersparnis bis zu 70% betragen.

Sind die Zeitschriften im Lesezirkel neu?

Das entscheiden Sie.

Es gibt die Zeitschriften druckfrisch, das heißt ganz neu. Sie können die Zeitschriften aber auch mieten, wenn sie eine, zwei oder drei Ausgaben älter sind.

Gibt es eine Mindest-Vertragslaufzeit?

Der Lesezirkel bezieht die Zeitschriften direkt von den Verlagen.

Im Gegensatz zum Kiosk besteht nicht die Möglichkeit, ungenutzte Exemplare zurückzugeben.

Es dauert ca. 4-6 Wochen, bis eine Bezugsänderung durch den Verlag erfolgt. Zusteller müssen informiert werden und Anzeigenkunden verlassen sich darauf, daß wir ihre Anzeigen in einer zugesagten Auflage verteilen. Deshalb können wir nicht generell auf eine Mindestlaufzeit verzichten.

Sollte mal ein Heft verloren gehen?

Wenn einmal ein Heft verloren geht oder sehr beschädigt ist, müssen Sie keinen Ersatz leisten.

Kann ich die Kreuzworträtsel lösen?

Aber natürlich...

Kreuzworträtsel gehören doch zum Unterhaltungswert, den Ihnen die Lesemappe bietet.

Kann ich Artikel aus der Zeitschrift rausreißen?

Fragen Sie vorher einfach Ihren Zusteller.

Wie viele Zeitschriften muß ich mindestens bestellen?

Die Lesemappe besteht aus mindestens 5 Zeitschriften pro Woche
Nach oben sind Ihnen dabei keine Grenzen gesetzt.

Wie werden die Zeitschriften zugestellt?

Unsere Zusteller bringen Ihnen Ihre Zeitschriften im regelmäßigen Tourenplan immer am gleichen Wochentag ins Haus.

Die gelesenen Zeitschriften der Vorwoche werden zurückgenommen. Für den Fall, daß Sie einmal nicht zu Hause oder generell berufstätig sind, vereinbaren Sie am besten gleich zu Beginn mit dem Zusteller einen Platz, an dem die Zeitschriften deponiert werden können, z.B. in der Garage, beim Nachbarn, hinterm Haus usw.

Wie kann ich bezahlen?

- wöchentlich direkt beim Zusteller
- monatlich direkt beim Zusteller
- monatliche Überweisung
- monatlich mit Bankeinzugsermächtigung